Interessantes und Wissenswertes Teil 17


Hallo Allerseits.

Klimawandel / Welt sauber machen / Feinstaubbelastung usw. usw.

2019-10-04 at 12-50-23.png
Feinstaub "sichtbar" als Industrieschnee aus dem Beitrag:

https://www.palnet.io/palnet/@filosof103/sichtbarer-feinstaub

Unsere Medien sind voll mit solchen Artikeln und Sendungen.

Grande reserva non plus ultra „VOLL“!!!!!

Aber macht sich überhaupt jemand wirklich Gedanken um was es dabei geht?

Nehmen wir nur einmal die Feinstaubbelastung, der wir jeden Tag ausgesetzt sind.

Wir können diesen Feinstaub noch nicht einmal sehen oder fühlen, so klein ist dieser Dreck.

Originaltext aus Wikipedia:

Feinstaub ist ein Teil des Schwebstaubs. Die aktuelle Definition des Feinstaubs geht zurück auf den im Jahr 1987 eingeführten National Air Quality-Standard for Particulate Matter (kurz als PM-Standard bezeichnet) der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency).[1] Die ursprüngliche Definition des Feinstaubs basierte auf der Johannesburger Konvention aus dem Jahr 1959 und sah als Trennkorndurchmesser einen aerodynamischen Durchmesser von 5 µm vor.[2]

Ich bin weder Biologe noch Physiker oder Rechengenie.

Aber mit meiner kleinen Logik schaffe ich es mir die ungefähre Größe von „1kg Feinstaub“ vorzustellen.

Wobei ich davon ausgehen kann, dass Feinstaub bildlich gesehen leichter als Watte ist.

Schon mal einen Wattehaufen von 1kg gesehen?

Wenn ich die Größe der Partikel und das Gewicht zu einem Kilo zusammen schaufel, oder auch fege, wird sicherlich ein immens großer Haufen entstehen, oder?

Nehmen wir einfach nur ein Auto mit 120 mg/km.

Schon mal die Autos gezählt, die so täglich an einem vorbeifahren?
Ob die mehr als einen Kilometer fahren? (Können ja nicht alle um die Ecke wohnen, oder?)

Kommen da nicht gewaltige Mengen zusammen?

Wenn man allein nur diesen Feinstaub sehen könnte, kommen sicherlich ganze Halden zutage, oder?

Wobei die andere Feinstaubbelastung ja noch dazu kommt, oder?
Nicht vergessen, dass sind bis jetzt nur Autos, über die wir gesprochen haben.

Industrie, Handwerk, Landwirtschaft usw. usw. steuern auch noch ihren Teil dazu.

Wenn Ihr mal Urlaub in nicht so „dicht“ besiedelten Gegenden macht (zum Beispiel Ostfriesland)
werdet Ihr feststellen, dass man viel besser Luft bekommt. Besser atmen kann, die Nase nicht so voll ist und noch vieles mehr.
Ist wirklich mal einen Test wert.
Ich spreche da aus Erfahrung.

Habt einen staubfreien Tag.

Der Filosof

How do you rate this article?


0

0

Filosof103
Filosof103

Ich bin jenseits der Fünfzig und habe erstmals auf Steemit gepostet. Sie sind herzlich eingeladen, sich meine Beiträge unter @filosof103 bei Steemit anzusehen. So können Sie sich ein gutes Bild machen. Ich bin Querdenker, Andersdenker und filosof


Wissenswertes und Interessantes
Wissenswertes und Interessantes

Alles was Interessant und Wissenswert ist, aber sonst nicht beachtet wird.

Send a $0.01 microtip in crypto to the author, and earn yourself as you read!

20% to author / 80% to me.
We pay the tips from our rewards pool.