Zinseszins-Boost mit Beefy, Polycat & Co.


Update: Ich empfehle Polycat überhaupt nicht mehr und habe mich von der Plattform verabschiedet.
Warum? Das steht hier: https://www.publish0x.com/krypto-und-anderes-geld/bye-bye-polycat-xppekzp
Das betrifft nicht die anderen autocompoundenden Yield Optimizer.

 

Vorab

  • Ich habe und gebe keinen Gesamtüberblick über alle Blockchains und Plattformen, die Beispiele sollten aber im Prinzip übertragbar sein.
  • Wir bewegen uns in einem Hochrisiko-Segment, DYOR!

TL;DR

  • Was Yield Optimizer für dich tun können: Automatische Wiederanlage und damit optimierter Zinseszins-Effekt im Vergleich zu den “eigentlichen” Angeboten, auf die sie aufsetzen.
  • Höheres Risiko (zusätzliches Plattformrisiko, ungeprüftes und ggf. unausgegorenes Neuland …)
  • Irre hohe Zinsen wird es nicht ewig geben.

 

Why?

Ich habe ja erst kürzlich DeFi, insbesondere auf der Binance Smart Chain (BSC) und Polygon für mich entdeckt. Praktische erste Stationen wie Pancakeswap (BSC) und Quickswap (Polygon) bieten ja neben dezentralisiertem Handel auch selbst Verschiedenes an, wie eben Liquidity Pools, worauf quasi alles Folgende basiert.

Was sollen aber nun Yield Aggregatoren wie Beefy.finance und Autofarm (BSC, Polygon u.a.) oder Polycat* (nur Polygon), außer eben Angebote verschiedener Anbieter zur Auswahl zusammenzustellen? Ja, ich kann von einer Stelle aus bei unterschiedlichen Plattformen anlegen, aber ich muss doch sowieso jede einzelne der aggregierten Plattformen einzeln prüfen, da geht ja mein Geld letztendlich hin, dann kann ich dann ja gleich beim Original rein. Warum also eine zusätzliche Plattform zwischenschalten? Ich habe einen Grund gefunden, der mich dann doch ausschlaggebend überzeugt hat. Weil Beefy, Autofarm, Polycat & Co. vor allem auch Yield Optimizer sind.

Auto-Compounding for Zinseszins!

1*UGc4OPQhNv3O_42Z38J3tQ.png dunkelgrün linear mehr Kohle (normaler Zins), dunkelviolett exponentiell mehr Kohle (Zinseszins)

Die oft besonders sexy klingenden APYs (Annual Percentage Yields), also den “effektiven Ertrag pro Jahr” erreichst du nämlich nur, wenn du dauernd die Rewards selber “claimst”/”harvestest” und manuell wiederanlegst. Tust du das nicht, bekommst du “nur” das, was bei APR (Annual Percentage Rate) steht. Klassiker: Zins (super) vs. Zinseszins (kann der Wahnsinn werden).

Die APYs bei den “Originalen” (Pancakeswap, QuickSwap etc.) sind meistens modellhaft für tägliche (!) Wiederanlage berechnet. Aber wer macht das? Jeden Tag eine Handvoll Transaktionen pro Liquidity Pool, Farm, Vault oder was auch immer… Mal von Gebühren abgesehen (die sind ja v.a. auf Polygon minimalst), aber was für ein Aufwand! Und genau den nehmen dir Beefy, Autofarm, Polycat & Co ab.

1*NifWKlYZIyyDjsvXQDcEOQ.png z.B. bei Polycat* (nur Vaults!)

Halte Ausschau nach dem Zauberwort “Auto-Compound”!
Das heißt nichts anderes als automatische Wiederanlage — und setzt den Zinseszins-Effekt in Gang.

Good to know: Nicht alle Angebote bei den Optimizern machen das, und auch Pancakeswap als DEX hat selbst einen solchen Pool — aber meist sind eben genau fürs Auto-Compounding die Optimizer besonders nützlich.

 

Ist Wiederanlage sooo wichtig? Zinseszins-Exkurs:

  • 10 % p.a. auf 10,- € heißt jedes Jahr 1,-€, nach 10 Jahren hast du 20,- €.
  • Bei Wiederanlage der Zinsen sind es nach 10 Jahren 25,94 €. Über 50 % mehr Ertrag auf den ursprünglichen Einsatz.
  • Nach 24,159 Jahren hättest du deinen Einsatz auf 100,- € verzehnfacht, ohne Wiederanlage dauert das 90 (!) Jahre.
  • Bei 20 % Zinsen dauert die Verzehnfachung mit Wiederanlage nur noch 12,629 Jahre (statt 45 ohne Wiederanlage).

 

Ja, also mit Auto-Compound erst richtig absahnen

Der Effekt haut also zwar erst nach einer gewissen Zeit so richtig rein, aber — in absoluten Beträgen gesehen — je höher der Zinssatz, desto schneller. Um so wichtiger also, wiederanzulegen, solange die Zinsen noch hoch sind! Werden sie nämlich wahrscheinlich nicht bleiben, siehe unten.

Merke: Erst mit häufiger regelmäßiger Wiederanlage kommen überhaupt die richtig großen APYs zustande und das automatisieren diese Plattformen für dich, teils legen sie sogar alle 5 Minuten deine Earnings wieder an.

Auch praktisch: Bei Auto-Compounding bekommst du die Rewards natürlich eben nicht nicht in einem plattform-eigenen Sondertoken, sondern in der/den Währung(en), die du reingesteckt hast.

Dass das Ein- und Auszahlen im Vergleich zum Direkt-Investment teils kleine Gebühren kosten, sollte angesichts des Automatisierungsvorteils nicht allzu sehr ins Gewicht fallen.


 

Muss man aber wissen: It’s possibly not forever

1*yZDgGvr55hymAuq7J5RnAw.jpeg Je mehr Liquidität mit der Zeit reinkommt, desto weniger APY kriegen wir noch?

Die hohen Zinsen, die wir derzeit noch bekommen können, sind da, wo neue Blockchains, Protokolle, Plattformen noch jung sind und dringend Liquidität und schnell wachsende Userzahlen brauchen — damit ihr Geschäftsmodell überhaupt funktionieren kann. Hohe Zinsen holen mich und mein Geld da rein, dafür wird mir ordentlich was an Rendite geboten. Deal.

Wenn die jeweiligen Dienste dann größer werden, haben sie das Geld jede:r einzelnen Nutzer:in langsam immer weniger nötig und die Zinsen sinken. Und das will ich doch wohl auch hoffen, dass “mein” Projekt wächst und sich durchsetzt und nicht plötzlich taumelt und mein Geld in Gefahr gerät. Denn in immer die neuesten, kleinsten Läden umschichten, wird auf Dauer nicht die Lösung sein. Das könnte nicht nur immer riskanter werden, je mehr sich Platzhirsche rauskristallisiert und durchgesetzt haben, auch der Gesamtsektor DeFi wird irgendwann doch auch mal gesättigt(er) sein oder mindestens deutlich langsamer wachsen. Und was dann, weiß sowieso niemand.

Wird hoffentlich noch ne Weile dauern, aber ich rechne mir keinen Lambo aus, “wenn ich das Geld einfach soundsoviel Jahre drin lasse”.


 

Überblick behalten!

Weil da so schnell so viel Entwicklung drin ist, “kann” dein Haus- und Hof-Anbieter fürs Tracking des Krypto-Portfolios (und die Steuer!) vermutlich noch nicht alle diese neuen Chains und Protokolle. CoinTracking* zum Beispiel braucht immer ein bisschen, bis neue Chains und Layers ausgelesen werden können.

Es gibt aber auch spezifische DeFi-Dienste wie zapper.fi, apy.vision oder debank.com, die sich eignen, um auch hier den Überblick zu behalten und/oder genauer nachzuvollziehen, was sich an Rewards, aber auch Verlusten, z.B. Impermanent Loss getan hat.


 

Aber jetzt nochmal so richtig Contra: Hohes Risiko!

Natürlich spricht auch einiges klar gegen Beefy, Autofarm, Polycat & Co. Vor allem das erhöhte Risiko. Ich kenne mich nicht aus, aber logisch erscheinen mir schon auf den ersten Blick folgende Aspekte:

  • zusätzliche Zwischenebene: Nun müssen schon 2 oder mehr experimentelle Plattformen reibungslos (und reibungslos miteinander!) funktionieren.
  • Nutze ich noch andere nicht-autocompoundende Angebote der Plattform oder Währungspaare mit dem je plattform-eigenen Token, kriege ich einen ggf. (noch) total randständigen Token ins Portfolio, dessen Seriosität und Volatilität ich noch viel weniger einschätzen kann als alles, was ich bisher besaß.
  • Steuern… puh, da ist natürlich noch kaum was wirklich geklärt.

Und wie immer: Besonders hohes Rendite- (hier: Zins-)Versprechen bedeutet immer höheres, hier höchstes Risiko. Kürzlich erst ist eins dieser heißen neuen Projekte mit absolut verrückten Zinsen komplett abgeschmiert und mit Totalverlust gestorben (TITAN/IRON). Es gibt auch Dinge wie Flash Loan Attacks und so weiter und so fort.


UPDATE: Seit August 2021 funktioniert Polycat etwas anders und sieht auch anders aus. Hier habe ich drüber geschrieben.


Mehr zum Thema:

Yield Farming on Polygon - Why you should consider getting in NOW
Yield Farming is a great way to let your assets work for you. For many of us the major concern with yield farming may…www.publish0x.com
  Polycat Finance - Medium
Some hiccups during the IFO, but it was successful nonetheless. Milestones reached, updates, new partnerships... Come…polycatfinance.medium.com
  Beefy Finance
There are lots of farms to choose from across several blockchains. Beefy automates and optimizes different investment…medium.com
  autofarm.network
Autofarm is a chain-agnostic, yield aggregating DeFi protocol with three key product offerings; a yield optimizer…medium.com
 


 

Disclaimer

Dieser Beitrag ist zuerst unter https://cabronski.medium.com/zinseszins-boost-mit-beefy-polycat-co-6885904c1c9b erschienen.

Die mit * markierten Links sind Referral-Links. Nutzt du sie zur Anmeldung, bekomme ich eine Kleinigkeit (nur ich, weil’s nicht anders geht).

Geldanlagen und insbesondere das Halten von und agieren mit Kryptowährungen ist mit teils erheblichen Risiken bis zum Totalverlust behaftet. Die von mir publizierten Texte stellen keine Anlageberatung, keine Steuerberatung oder irgendeine Form von Empfehlung dar. Sie berichten nur von persönlichen Erfahrungen und Überlegungen und dienen allein der Bildung und der privaten Unterhaltung. Ich könnte an jeder Stelle auch komplett falsch liegen.

How do you rate this article?

0


Kryptoanfänger
Kryptoanfänger

Absolute beginner AND contributing only in German. WTF? Why??? :)


Krypto und anderes Geld
Krypto und anderes Geld

Von einem Anfänger für Anfänger in der unübersichtlichen Welt von Kryptowährungen und auch anderem Geld. Wie geht das jetzt genau und vor welchen – eben – Anfängerfehlern warnt einen niemand? Inhalte auf deutsch und teils übernommen von https://cabronski.medium.com/ Disclaimer: Keine Finanz- oder Anlageberatung, keine Steuerberatung, überhaupt keine Beratung! Ich teile lediglich persönliche Erfahrungsberichte und mein Verständnis von Dingen. Das kann Fehler enthalten.

Send a $0.01 microtip in crypto to the author, and earn yourself as you read!

20% to author / 80% to me.
We pay the tips from our rewards pool.